umweltrundschau.de - Umwelt und Gesundheit

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home The News
The News

Ärztekammer legt ihre "10 Medizinischen Handy-Regeln" neu auf

Drucken

Unter Berücksichtigung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse adaptiert, modifiziert und ergänzt - Bereits in zwölf Sprachen verfügbar

Mit den im Jahr 2005 veröffentlichten "10 Medizinischen Handy-Regeln" hat die Wiener Ärztekammer einen Meilenstein gesetzt. Unter Berücksichtigung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und technischer Entwicklungen wurden diese Regeln nun adaptiert, modifiziert und ergänzt. So können beispielsweise mobilfunkunabhängige Features und Funktionen der modernen Smartphones im Flugmodus strahlungsarm genutzt werden.

Weiterlesen...
 

Glyphosat - meist verwendetes Pflanzenvernichtungsmittel der Welt

Drucken

Im Jahr 1974 brachte der Agrochemiekonzern Monsanto mit dem Produkt »Roundup« ein Totalherbizid auf den Markt, dessen Hauptwirkstoff inzwischen zum meist verwendeten Pflanzenvernichtungsmittel der Welt aufgestiegen ist: Glyphosat.

Weiterlesen...
 

Krank durch Schadstoffe - Erkennen - Vermeiden - Jubiläumsveranstaltung am 22. Juni 2013

Drucken

Am Samstag den 22. Juni 2013 feiert die Selbsthilfegruppe für Chemikaliengeschädigte ihr 15jähriges Jubiläum, im Saalbau Gutleut in Frankfurt am Main, Rottweiler Str. 32. Zeitgleich verbindet sie an diesem Tag das 15. Frankfurter Kolloquium zum Gedenken an den Umweltaktivist Johann Fonfara, der vor einem Jahr verstarb.

Weiterlesen...
 

8. Umwelttagung des VHUE e.V., Sonntag, 30. Juni 2013 im Nürnberger Presseclub

Drucken

MOBILFUNK, TETRA, LTE, Smart Grid – Stress durch Strahlung

Mobilfunksender in Kirchtürmen, WLAN und DECT-Telefone in vielen Wohnungen, das Handy ständig am Ohr, Funk-Heizungsablesung auf dem Vormarsch, LTE-Ausbau, damit jeder alle möglichen Anwendungen auf dem Handy hat.- Wie wirkt dies alles zusammen? Und kann man da immer noch Entwarnung geben ?

Weiterlesen...
 

Kontaminierte Kabinenluft: Bundesregierung ohne jeglichen Elan beim Schutz von Crews und Passagieren

Drucken

Anlässlich neuerlicher Vorfälle von mutmaßlich kontaminierter Kabinenluft in Flugzeugen erklärt Markus Tressel, Sprecher für Tourismuspolitik:

Nachdem Bundesminister Ramsauer das Thema im vergangenen Herbst vermeintlich zur Chefsache erklärt hat, ist nichts Substanzielles mehr geschehen, um die Sicherheit von Passagieren und Crews zu verbessern. Ein von uns beantragter Bericht im Tourismusausschuss hat dies erneut deutlich gemacht: Es gibt immer noch eine deutliche Diskrepanz zwischen gemeldeten und tatsächlich eingetretenen Vorfällen.

Weiterlesen...
 


Seite 5 von 111
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Windows Live
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg

Related Items

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Advertisement

Fume Event (1/3)

Spezialklinik Neukirchen (1/9)

Spezialklinik-Neukirchen

Gesundheitsrisiken durch elektromagnetische Strahlung

Sehen Sie dazu auf UmweltRundschau einen Beitrag von Europa in Aktion, dem Nachrichtenkanal direkt aus dem Europäischen Parlament zum Thema Mobilfunk und mobile Kommunikation.

ClickMe: Europa in Aktion °

UmweltRundschau goes YouTube

Seit Juni 2009 gibt es die UmweltRundschau nun auch mit einem Kanal bei YouTube.

ClickMe: UR YouTube Channel ^


Mit ICRA gekennzeichnet