umweltrundschau.de - Umwelt und Gesundheit

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home The News Wohnprojekt - Gründung einer Interessenten- und Planungsgruppe

Wohnprojekt - Gründung einer Interessenten- und Planungsgruppe

Drucken

Die Wohnanlage Stollberger Straße 113 - 119 und Reitzstraße 2 - 4 in Chemnitz hat die GGG (Gebäude-Grundstücks-Gesellschaft) zum Kauf angeboten.

Mittlerweile haben sich einige Interessenten gefunden, die sich dort ein schönes und gesundes Wohnumfeld in Chemnitz gestalten wollen.

Ziel ist die Schaffung von Wohnraum in einer Wohnanlage in denen Menschen ein gesundes Wohnumfeld vorfinden und wo z.B. auch an Asthmatiker und Allergiker bedacht sind, wo Jung und Alt zusammenleben können und bei Bedarf Hilfe der Familienangehörigen nah ist, wo Kinder genügend Platz zum Spielen im Freien haben, so in der Natur fürs Leben lernen und sich bewegen können, wo Menschen sich gegenseitig mit Rat und Tat zu Seite stehen und sich gemeinsam Werte schaffen und bewahren.

Bei der Wohnanlage Stollberger Straße 113 - 119 und Reitzstraße 2 und 4 handelt es sich um sechs 2 - geschossige Wohnhäuser auf einem ca. 10.000 m² großen Grundstück.

Die Häuser sind noch teilweise bewohnt. Nachfrage nach diesen Wohnungen besteht auch.

Ziel des Wohnprojekt ist es, diese Häuser zu erhalten und preisgünstig sowie gesundheits-verträglich zu sanieren.

Die Initiatoren wollen am 23.05.2009 von 10°° Uhr bis 12°° Uhr das Wohnprojekt vorstellen.

Der Informationsstand befindet sich vor dem Haus 119.

Dipl. - Ing. Michael Aurich
Bausachverständiger
Baubiologische Beratungsstelle IBN
Baubiologischer Messtechniker IBN
Stollberger Straße 123 c
09119 Chemnitz
Tel.: 0371/2801539
Fax: 0371/2820593

 

 
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Windows Live
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Advertisement

Fume Event (1/3)

Spezialklinik Neukirchen (1/9)

Spezialklinik-Neukirchen

Gesundheitsrisiken durch elektromagnetische Strahlung

Sehen Sie dazu auf UmweltRundschau einen Beitrag von Europa in Aktion, dem Nachrichtenkanal direkt aus dem Europäischen Parlament zum Thema Mobilfunk und mobile Kommunikation.

ClickMe: Europa in Aktion °

UmweltRundschau goes YouTube

Seit Juni 2009 gibt es die UmweltRundschau nun auch mit einem Kanal bei YouTube.

ClickMe: UR YouTube Channel ^


Mit ICRA gekennzeichnet