umweltrundschau.de - Umwelt und Gesundheit

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
umweltrundschau.de - Umwelt und Gesundheit

Aufruf zum 'Plastikfasten'

Drucken

Sieben Wochen Plastik vermeiden und Umweltschäden und Ressourcenverschwendung verringern. Jährlich fünf Millionen Tonnen Plastikmüll in Deutschland.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat Verbraucherinnen und Verbraucher dazu aufgerufen, parallel zur christlichen Fastenzeit bis Ostern so weit wie möglich auf Plastik zu verzichten. In Deutschland würden jährlich rund zwölf Millionen Tonnen Plastik verbraucht. Damit lägen die Deutschen europaweit an der Spitze.

"Fünf Millionen Tonnen Plastik landen pro Jahr im Müll. Dies stellt eine enorme Verschwendung von Ressourcen und eine unzumutbare Umweltbelastung dar", sagte der BUND-Abfallexperte Rolf Buschmann.

Weiterlesen...
 

Bundesregierung muss Defizite beim Pestizid-Aktionsplan zügig ausräumen

Drucken

Gemeinsame Presseinformation von: BUND, PAN Germany, DBIB, Greenpeace e.V, NABU und BDEW

Bündnis aus Imkern, Umweltverbänden und Wasserwirtschaft:
Bundesregierung muss Defizite beim Pestizid-Aktionsplan zügig ausräumen

Nationaler Pestizid-Aktionsplan setzt bislang nicht die richtigen Prioritäten 

Hamburg/Berlin 21.01.2014

Weiterlesen...
 

Guten Rutsch!

Drucken

Einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr 2014 wünscht die UmweltRundschau allen Leser/innen.

 

Kontaminierte Kabinenluft in Flugzeugen "AEROTOXISCHES SYNDROM"

Drucken
Informationsblatt bei Verdacht auf (Organophosphat-) VERGIFTUNG
(nach Eintritt von Beschwerden/Symptomen - auch oder gerade ohne Geruchswahrnehmungen)
(C - Copyrights) A.Infante - 111213
 
Weiterlesen...
 

Imker und Umweltschützer rufen zum Verzicht auf bienengefährdende Beizmittel bei Raps-Aussaat auf.

Drucken

Deutsche Landwirte setzen pro Jahr bundesweit 16 Tonnen reines Nervengift ein

Der Deutsche Berufs- und Erwerbsimkerbund (DBIB) und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) appellieren an die deutschen Landwirte, bei der anstehenden Raps-Aussaat freiwillig auf Pestizide zu verzichten, die zur Gruppe der Neonikotinoide gehören. Diese vor allem für Bienen gefährlichen Nervengifte werden zum Beizen des Saatgutes eingesetzt und sind nach Erkenntnissen von Toxikologen 6000 bis 7000mal giftiger als DDT.

Weiterlesen...
 


Seite 4 von 8

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Zitat

"Vertrauen in Politik und Politiker wird erst dann wieder aufkommen, wenn Politiker ihre "selbst verschuldete Unmündigkeit" (E. Kant) durch Selbstdenken überwinden."
- Ulrich Mohr -

Mit ICRA gekennzeichnet