umweltrundschau.de - Umwelt und Gesundheit

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home The News Spezialklinik Neukirchen im TV: "Heilung unerwünscht. Wie Pharmakonzerne ein Medikament verhindern"

Spezialklinik Neukirchen im TV: "Heilung unerwünscht. Wie Pharmakonzerne ein Medikament verhindern"

Drucken

Mehr über die "Klinik für die Verzweifelten" ...

Vitamin B12 kann wirksam Neurodermitis-Symptome lindern - aber nicht heilen
Spezialklinik Neukirchen: setzt auf integratives Therapiekonzept

Unerträglicher Juckreiz und trockene, schuppige Haut - schon Säuglinge und Kleinkinder können unter Neurodermitis leiden. Deshalb hoffen viele Betroffene auf Hilfe durch ein kortisonfreies Präparat mit Vitamin B12, über das in der TV-Dokumentation "Heilung unerwünscht. Wie Pharmakonzerne ein Medikament verhindern" berichtet wurde. Bereits seit über 20 Jahren verwendet die ebenfalls im Beitrag vorgestellte Spezialklinik Neukirchen im Bayerischen Wald Cremes und Salben mit diesem Inhaltsstoff. Allerdings ist das nur ein Bestandteil des erfolgreichen und einzigartigen Therapiekonzeptes der "Klinik für die Verzweifelten".

"Wir können nach unseren langjährigen Erfahrungen bestätigen, dass Vitamin B12 hochwirksam ist, um Symptome von Schuppenflechte und Neurodermitis zu lindern. Bereits seit über 20 Jahren setzen wir Cremes und Salben mit diesem Inhaltsstoff ein. Diese lassen wir nach unseren Rezepturen in der Apotheke anrühren", erklärt Univ.-Doz. Dr. John Ionescu, Gründer und wissenschaftlicher Leiter der Spezialklinik Neukirchen. Gleichzeitig warnt Ionescu davor, allzu große Hoffnung auf Heilung durch eine Salbe zu setzen. "Es gibt leider kein Allheilmittel für Neurodermitis oder Schuppenflechte. Eine einzelne lokale Therapie, die nur die Hautsymptome behandelt, bietet kaum eine Chance auf dauerhafte Beschwerdefreiheit. Zu zahlreich sind die Faktoren, die an der Entstehung der Erkrankung und ihren Symptomen beteiligt sind."

Deshalb setzt die Spezialklinik Neukirchen auf ein aufwändiges Diagnostik- und integratives Therapiekonzept, dass die Auslöser der Erkrankung aufspürt und behandelt. Dabei geht die Klinik im Bayerischen Wald einen eigenen Weg: Auf die Gabe von Kortisonpräparaten, Immunsuppressiva (Biologicals), Zytostatika sowie UV-Bestrahlungen wird verzichtet.

Etwa 800 Patienten mit Neurodermitis, darunter ca. 400 Kinder sowie mehr als 500 Psoriasis Patienten, werden jährlich in der Klinik behandelt. Die drei- bis vierwöchige stationäre Therapie wird von allen Krankenkassen anerkannt. Nahezu alle Patienten verlassen die Klinik beschwerdefrei. Bei 80 Prozent von ihnen bleibt die Beschwerdefreiheit langfristig oder dauerhaft, das heißt länger als zweieinhalb Jahre, bestehen. "Der komplex aufgebaute, stationäre Aufenthalt in der Spezialklinik schenkte schon verzweifelten Müttern und resigierenden Patienten das Lächeln zurück und wird von vielen Krankenkassen, Ärzten und Patientenorganisationen" empfohlen, freut sich der Spezialist.

Für weitere Informationen: www.spezialklinik-neukirchen.de ^, Telefon 09947 280

Link zum Beitrag: mediathek.daserste.de/daserste/servlet/content/3161202?pageId=487910&moduleId=799280&categoryId=&goto=1&show= ^

Quelle: openPR

 
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Windows Live
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Advertisement

Fume Event (1/3)

Spezialklinik Neukirchen (1/9)

Spezialklinik-Neukirchen

Gesundheitsrisiken durch elektromagnetische Strahlung

Sehen Sie dazu auf UmweltRundschau einen Beitrag von Europa in Aktion, dem Nachrichtenkanal direkt aus dem Europäischen Parlament zum Thema Mobilfunk und mobile Kommunikation.

ClickMe: Europa in Aktion °

UmweltRundschau goes YouTube

Seit Juni 2009 gibt es die UmweltRundschau nun auch mit einem Kanal bei YouTube.

ClickMe: UR YouTube Channel ^


Mit ICRA gekennzeichnet