umweltrundschau.de - Umwelt und Gesundheit

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Soziales & Recht Bürgertelefon(e) des BMAS

Bürgertelefon(e) des BMAS

Drucken

Sie haben konkrete Fragen zu Themen wie Rente, Minijobs, Kurzarbeit oder anderen Aufgabenbereichen des Ministeriums? Das Bürgertelefon des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales ist von montags bis donnerstags zwischen 8.00 und 20.00 Uhr für Sie erreichbar.

Für jeden Themenbereich gibt es spezielle Durchwahl-Nummern, so haben Sie schneller eine Expertin oder einen Experten am Apparat, der oder die Ihnen weiterhelfen kann.

Unsere Nummern lauten:

Rente
01805 / 67 67 10 *

Unfallversicherung/Ehrenamt
01805 / 67 67 11 *

Arbeitsmarktpolitik und -förderung/Kurzarbeitergeld
01805 / 67 67 12 *

Arbeitsrecht
01805 / 67 67 13 *

Teilzeit/Altersteilzeit/Minijobs
01805 / 67 67 14 *

Infos für behinderte Menschen
01805 / 67 67 15 *

Schreibtelefon für Gehörlose und Hörgeschädigte
01805 / 67 67 16 *

Ausbildungsförderung/Ausbildungsbonus
01805 / 67 67 18 *

Fördermöglichkeiten des ESF
01805 / 67 67 19 *

Mitarbeiterkapitalbeteiligung
01805 / 67 67 20*

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Gebärdentelefon
(diese Adresse dient ausschließlich der Videotelefonie und ist keine E-Mail-Adresse)
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Gebärdentelefon (ISDN-Bildtelefon)
030 / 18 80 80 80 5

Fax
01805 / 67 67 17 *

Legende: * Festpreis 14 Cent/Min. - abweichende/andere Preise aus den Mobilfunknetzen möglich.

Videos zum Bürgertelefon

Die Angebote des Bürgertelefons zu den einzelnen Themenbereichen werden auch jeweils in einem kleinen Videobeitrag vorgestellt:

   ^ Rente
   ^ Unfallversicherung/Ehrenamt
   ^ Arbeitsmarktpolitik und -förderung
   ^ Arbeitsrecht
   ^ Infos für behinderte Menschen
   ^ Schreibtelefon für Gehörlose und Hörgeschädigte
   ^ Gebärdentelefon
   


 

115, die BehördennummerNeben dem Bürgertelefon erhalten Sie auch über die einheitliche Behördenrufnummer 115 Informationen zu weiteren kommunalen, Landes- und Bundesthemen.

Das Projekt D115 Einheitliche Behördenrufnummer befindet sich derzeit im Pilotbetrieb in Modellregionen, ob Ihre Kommune mit dabei ist, erfahren Sie unter: www.d115.de ^

Anrufe bei der 115 sind kostenpflichtig:

* Festnetzpreise: überwiegend 7 Cent, maximal 14 Cent / Anrufminute (inkl. USt.)
* Mobilfunkpreise: überwiegend 17 Cent - 20 Cent maximal 50 Cent / Anrufminute (inkl. USt.)

Von den erhobenen Tarifen werden 3 Cent zur Finanzierung der D115-Netztechnik verwendet, die darüber hinaus gehenden Kosten erhalten die jeweiligen Telekommunikationsanbieter. Es wird erwartet, dass mit zunehmender Verbreitung und Nutzung der 115 die Tarife pro Anrufminute sinken.

Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales

 
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Windows Live
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Advertisement

Fume Event (1/3)

Spezialklinik Neukirchen (1/9)

Spezialklinik-Neukirchen

Gesundheitsrisiken durch elektromagnetische Strahlung

Sehen Sie dazu auf UmweltRundschau einen Beitrag von Europa in Aktion, dem Nachrichtenkanal direkt aus dem Europäischen Parlament zum Thema Mobilfunk und mobile Kommunikation.

ClickMe: Europa in Aktion °

UmweltRundschau goes YouTube

Seit Juni 2009 gibt es die UmweltRundschau nun auch mit einem Kanal bei YouTube.

ClickMe: UR YouTube Channel ^


Zitat

"Der Staat schützt auch in Verantwortung für die künftigen Generationen die natürlichen Lebensgrundlagen ..."
- Artikel 20 A aus dem Grundgesetz -

Mit ICRA gekennzeichnet